Die Adaption – Eine Idealrekonstruktion

Nachdem im Laufe der 1990er Jahre der größte Teil der in Nieder- und Oberlausitz laufenden Braunkohlentagebaue stillgelegt wird, werden in der Region vielfältige Projekte zur Neugestaltung der brach liegenden Kulturlandschaft entwickelt. Eine bereits 1992/93 formulierte Idee stammt von den in der Region tätigen Archäologen des damaligen Museums für Ur- und Frühgeschichte Potsdam – sie schlagen vor, den ausgegrabenen Burgwall von Raddusch wieder aufzubauen.

 

Für die letztendlich im Rahmen der Bergbausanierung umgesetzte Idee gibt es viele überzeugende Gründe

- der Originalstandort der Burg bleibt nach der Stilllegung des Tagebaus Seese-Ost erhalten,

- in der Region existiert keine umfassende archäologische Ausstellung, besonders für die Präsentation der Ergebnisse der sog. Braunkohlenarchäologie gibt es bis 2003 keinen Ort, dieser entsteht mit der Slawenburg Raddusch,

- die Lage in Sichtweite der BAB 15 und am unmittelbaren Rand des Biosphärenreservates Spreewald ist ideal,

- die Tourismusregion Spreewald benötigt wetterunabhängige Angebote

 

Die heutige Slawenburg Raddusch entsteht zwischen 1994 (Vorplanung) und 2003 (Eröffnung der Dauerausstellung) als äußerliche Idealrekonstruktion einer slawischen Burg des 9./10 Jahrhunderts, hier fließen nicht die Ausgrabungsergebnisse von Raddusch selber sondern auch Untersuchungsresultate von Burgen der Niederlausitz, Sachsen und Polen mit ein. Die Entscheidung fällt für einen hohlen Betonring, der alle nötigen Räume von der Ausstellung bis zur Gaststätte aufnimmt und eine Verkleidung aus Eichenholz und Lehm, um das vermutliche ursprüngliche Äußere zu imitieren.

 



VERANSTALTUNG

 

14. Oktober

Marktplatz Lausitzer Kulturen

Archäotechnische Vorführungen und Spielmannskunst mit Fidelmichel

SONDERAUSSTELLUNG

 

25. Mai - 15. Oktober

Neu ist nur das Wort Globalisierungen bei Nutzpflanzen von der Vorgeschichte bis in die Neuzeit

FÜHRUNGEN

 

3.Oktober

11 Uhr

Führung durch die Pflanzenwelt

ADRESSE

 

Slawenburg Raddusch

Zur Slawenburg 1

03226 Vetschau,

OT Raddusch

 

Tel 035433 55522

Fax 035433 55523

www.slawenburg-raddusch.de

slawenburg-raddusch@spreewald.de