Flyer Slawenburg Raddusch Deutsch

Flyer_Slawenburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Flyer Museumspädagogik

Flyer Museumspädagogik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB

Zusätzliche Informationen zu den museumspädagogischen Angeboten

Ausstellungsgespräche für Kinder
KiTa-Kinder und SchülerInnen von Grundschulen
 
Bei den einstündigen dialogischen Führungen werden die SchülerInnen aktiviert und können mitreden, fragen, viele Repliken anfassen und alte Handwerkstechniken selbst ausprobieren.
Folgende Themen stehen zur Auswahl:

 

1. Töpferinnen und Burgenbauer  - Slawen -
Wie haben die Menschen gelebt, die die Slawenburg erbaut
haben? Vom Alltag der Slawen und den unsicheren Zeiten seit
der Mitte des 10. Jahrhunderts erfahrt ihr in dem Ausstellungs-
gespräch.

 

2. Jäger und Sammlerinnen werden Bauern - von der Altsteinzeit zur Jungsteinzeit
Welche Werkzeuge und Materialien hatten die
Menschen der Steinzeit zur Verfügung und wie
haben sie sie genutzt, um zu überleben. Ihr erfahrt,
wie die Jäger und Sammlerinnen gelebt haben
und was sich änderte, als die ersten Bauern kamen.

 

3. Bäuerinnen, Bronzegießer und Händler - Bronzezeit -
Wie wurde Bronze verarbeitet und was haben die Menschen
daraus hergestellt? Wie kamen sie an das wertvolle Metall?
Dies und mehr ist das Thema des Ausstellungsgespräches.
Außerdem ergründen wir, warum die Menschen Bronze-
schätze vergruben und Gräber plünderten.

 

4. Haushälterinnen, Erzschmelzer und Söldner  - Germanen -
Wie sahen die Häuser der Germanen aus? Hatten sie schon
Städte? Und wie kommen römische Gewandfibeln in die Lau-
sitz? Diesen und anderen Fragen gehen wir in unserem Aus-
stellungsgespräch nach.

 

Kreativwerkstatt
Hier stehen handlungsorientierte Aktivitäten im Vordergrund. Begleitet von Arbeitsblättern bauen die SchülerInnen u. a. ein Modell der Slawenburg, biegen Schläfenringe, weben, bearbeiten Knochen und schlagen Funken für ein Feuer.

 

Ausstellungsgespräche für Jugendliche
SchülerInnen der Sekundarstufe I und der gymnasialen Oberstufe

 

Mensch und seine Umwelt

Die längste Zeit lebte der Mensch von dem, was die Natur ihm zur Verfügung stellte. Er passte sich seiner Umwelt an. In der Jungsteinzeit gab er diese Lebensweise auf und wurde sesshaft. Damit löste er einen Prozess aus, der zu tiefgreifenden Veränderungen seines Lebensraumes führte. Wir verfolgen den Prozess bis in die heutige Zeit.

 

Slawisches und deutsches Mittelalter

Zur Ergänzung des Unterrichts können verschiedene Themenschwerpunkte gesetzt werden, z.B. Handwerk und Handel, Religion /Kult, Ostsiedlung und Landesausbau.

 

Arbeitsblätter Slawen

Slawen_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.2 KB
Slawen_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 184.7 KB
Slawen_3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 400.4 KB
Slawen_4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 308.4 KB

Arbeitsblätter Bronzezeit

Bronze_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.2 KB
Bronze_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.8 KB
Bronze_3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.9 KB
Bronze_4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.5 KB

Arbeitsblätter Museumswerkstatt Slawen

Museumswerkstatt_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.7 KB
Museumswerkstatt_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.8 KB
Museumswerkstatt_3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 366.5 KB
Museumswerkstatt_4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 330.5 KB

Objektgeschichten Workshop

Objektgeschichten Workshop - KiTa und Schulklassen Stufe 1-4
Trickbox_KiTa_Klassen1-4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.0 KB
Objektgeschichten - Workshop – Schulklassen Stufe 5-8
Trickbox_Klassen5-8.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.8 KB


TERMINE

 


 

Fr, 24. Februar

13 Uhr

Familienführung zum Thema Slawen

 

Mo, 27. Februar

11 Uhr

öffentliche Führung durch die Dauerausstellung

 

Mi, 01. März

13 Uhr

Familienführung zum Thema Steinzeit

 

Do, 02. März

13 Uhr

Familienführung zum Thema Bronzezeit

 

SONDERAUSSTELLUNG

 

08. Oktober - 23. April

Archäologische Landschaften - Veränderung und Nutzung von Landschaft im Spiegel der Archäologie

ADRESSE

 

Slawenburg Raddusch

Zur Slawenburg 1

03226 Vetschau,

OT Raddusch

 

Tel 035433 55522

Fax 035433 55523

www.slawenburg-raddusch.de

slawenburg-raddusch@spreewald.de